HD-CR 35 NDT mobiler Speicherfolienscanner | Computer Radiographie

HD-CR 35 NDT – CR-Scanner

Mobiler hochauflösender Speicherfolienscanner für alle Radiographieanwendungen in der zerstörungsfreien Prüfung – Schweißnahtprüfung, Schnittaufnahmen und Luft- & Raumfahrt

Kristallklar

Multi-Fokus Laseranpassung für optimale SNR-Werte – wie Film oder besser

30 µm SRb

Weltweit erster Scanner mit einem BAM-Zertifikat über 30 μm Basis-Ortsauflösung

DICONDE konform

Konform zu den relevanten EN, ASTM und DICONDE Standards

  • 5 Jahre Garantie (Garantiebedingungen)
  • Erfahrung
    Bereits mehr als 75.000 x gefertigte Technologie
  • MADE IN GERMANY
    Entwicklung und Produktion in Deutschland
  • Intuitive Handhabung
    Einfacher Umstieg von Film
  • Leicht und robust
    Mit nur 17,5 kg ist der Scanner der leichteste seiner Klasse
  • Stand-alone-Betrieb
    Der eingebaute Mini-PC ermöglicht einen vollständig autonomen Betrieb
  • WiFi
    Der integrierte WiFi-Adapter ermöglicht eine Verbindung über WLAN
  • Leistungsstarke D-Tect software
HD-CR 35 NDT

Drei Scanner in einem

Was ist die TreFoc Technologie und wie funktioniert sie?

Die TreFoc Technologie bezeichnet die einzigartige und nur bei Systemen von DÜRR NDT verfügbare Technologie, die den Laserstrahl jeweils so perfekt justiert, dass er für die jeweilige Anforderung das beste Bildergebnis liefert, verbunden mit höchstem Signal- Rauschverhältnis.

Passend zum jeweiligen Objekt und Aufnahme-Modus wird dabei eine Irisblende im Inneren des Laser-Rohres derart verändert, dass der für den Einsatz perfekte Laserstrahl-Durchmesser erreicht wird.

Ganz gleich, ob eine hochauflösende Aufnahme erstellt werden soll, oder eine Korrosionsmessung durchgeführt werden soll. Mit der einzigartigen TreFoc Technologie erhalten Sie jederzeit perfekte Bildergebnisse mit besten SNR-Werten.

Die Digitale Radiographie war nie intelligenter!

Laserstrahl 50 µm
50 µm Korrosionsmessungen, Übersichtsaufnahmen, Isotopenanwendungen

Laserstrahl 25 µm
25 µm Schweißnahtprüfung, Metallguss, Isotopenanwendungen

Laserstrahl 12.5 µm
12.5 µm Schweißnahtprüfung, Aerospace, Verbundwerkstoffe

SNR
TreFoc Technologie

Arbeitsablauf bei Standardbetrieb

Belichtung
1. Speicherfolie(n) platzieren und belichten
Projekt
2. Vorhandenes Projekt auswählen oder ein neues anlegen.
Scanmodus
3. Auswahl der gewünschten Anwendung bzw. des Scanmodus
Parameter
4. Röntgenparameter eingeben (empfohlen), Scanvorgang starten
Scannen
5. Speicherfolie(n) zuführen, Einzug startet automatisch
Begutachtung
6. Aufnahme(n) begutachten oder zur Begutachtung weiterleiten

Arbeitsablauf bei Mobilbetrieb

Scan-Prozess

Nachdem der Objekttyp ausgewählt wurde, stellt der Scanner die passenden Parameter ein. Eine optimale Aufnahme wird somit sichergestellt.

Select scan parameters
 

Informationen hinzufügen

Bei Bedarf können verschiedene vordefinierte Felder mit zusätzlichen Informationen wie kV, mA und Belichtungszeit ausgefüllt werden. Um verschiedene Standorte oder Aufgaben zu unterscheiden, können diese auch hinzugefügt werden. Wenn keine zusätzlichen Informationen erforderlich sind, kann dieser Schritt übersprungen werden.

Add information if required
 

Vorschau und Freigabe

Nach Abschluss des Scan-Prozesses kann die Bildqualität auf dem integrierten Display begutachtet werden und das Bild gespeichert werden.

Preview the image
Technische Daten HD-CR 35 NDT
Laserpunktgröße 12.5 – 25 – 50 µm
TreFoc Technologie
SRb
(Basis-Ortsauflösung)
30 µm, BAM zertifiziert*
Graustufenauflösung 16 bit (65.536 Graustufen)
Min./Max. Foliengröße 2 bis 35 cm x 3 bis 100 cm
Abmessungen
(H x B x T)
40 x 37 x 47 cm
Gewicht 17,5 kg
Stromversorgung 100 – 240 VAC / 50 – 60 Hz
< 140 W
Temperaturbereich 10 bis 35 °C
Geräuschpegel < 39 dB(A)
Laserklasse I (EN 60825-1: 1994-03
+ A1: 2002-07 + A2: 2001-03)
+ CFR 1040.10
Schnittstellen Ethernet (TCP-IP)
WLAN
Touchdisplay 4.3“ TFT, 800 x 480 px
Interner Speicher SDHC, max. 32 GB
Software DÜRR NDT D-Tect
(DICONDE konform nach ASTM 2339)
Systemanforderungen > Download

*nach EN 14784-1, ISO 16371-1, ASTM E 2445, ASTM E 2446

Anwendung HD-CR 35 NDT CR 35 NDT
Schweißnahtprüfung (1)          
Erosions-/Korrosionsinspektion (2)          
Metallguss (3)          
Metallfeinguss (3)          
Verbundwerkstoffe          
Kunst          
Betoninspektion          
Kristallstrukturanalyse          

Auch geeignet für Prüfungen nach 1 ISO 17636-2, ASME V, 2 EN 16407-1, EN 16407-1, 3 ISO 16371-2

Zubehör

Speicherfolien

Speicherfolien

Die Speicherfolien sind in den Standardformaten in unterschiedlichen Qualitätsstufen erhältlich. Auf Anfrage auch in Sondergrößen und -formen.

Transportkoffer

Transportkoffer

Mit nur 17,5 kg ist der Scanner der leichteste seiner Klasse. Das Gesamtpaket - Scanner, Transportkoffer - kommt somit auf gerade einmal 27,5 kg!

CR Phantom

CR Phantom

Einfache Qualifizierung von Speicherfolienscannern nach den neuesten Standards (EN 14784-1, ASTM E 2445).

© DÜRR NDT GmbH & Co. KG - Alle Rechte vorbehalten.