Effiziente Wanddickenmessung mit dem HD-CR 35 NDT
23-11-2020 10:00

Effiziente Wanddickenmessung mit dem HD-CR 35 NDT

HD-CR 35 NDT Speicherfolienscanner

Danamin (M) Sdn Bhd ist eine in Johor, Malaysia, ansässige Inspektionsfirma mit weit mehr als 200 Mitarbeitern im ganzen Land und langjähriger Anwender des Computer-Radiographie-Scanners HD-CR 35 NDT.

Danamin setzt den HD-CR 35 NDT seit 2007 zur Prüfung von Rohrprofilen ein und erwarb das System zunächst, um eine Prüfanforderung von Petronas Chemicals MTBE in Kuantan zu erfüllen. Zu den weiteren Kunden, welche die Dienstleistungen von Danamin im Bereich Computer Radiographie nutzen, zählen BASF Petronas in Kuantan und Idemistsu Petrochemical in Johor.

Der typische Inspektionsablauf für Danamin besteht darin, die Speicherfolien vor Ort zu belichten und zum Scannen wieder in die Zentrale zu bringen. Ist der Standort weit entfernt, scannt das RT-Team die Speicherfolien vor Ort, die Aufnahmen werden dabei zwischengespeichert. Sowohl das Scannen als auch die Bildauswertung werden von einem einzigen geschulten Prüfer durchgeführt. Danamin verwendet entweder eine Isotopenquelle (Iridium-192) oder Röntgenstrahlung mit 35 x 43 cm großen hochempfindlichen weißen Speicherfolien und erfasst mit dem Scanner im Schnitt 20 Bilder pro Monat.

Im Vergleich des HD-CR 35 NDT mit der konventionellen Filmradiographie „sind die Profilaufnahmen wesentlich besser und es ergibt sich eine erhebliche Zeitersparnis“, kommentierte Frau Fatimah, technische Leiterin bei Danamin. „Das System ist außerdem sehr nützlich für dringende Inspektionsaufgaben, da die Bilder sehr scharf sind und die D-Tect-Software einfach zu bedienen ist“, fügte sie hinzu. Die Verwendung von Speicher­folien anstelle von Filmen ist für Danamin ebenfalls ein großer Vorteil: „Da Speicherfolien im Gegensatz zu Filmen kein Verfallsdatum haben, sind sie für uns viel praktischer. Manchmal läuft ein Film vor Abschluss des Auftrags ab, insbesondere bei selten verwendeten Formaten“, erklärte sie.

Dank des schonenden Speicherfolientransports des HD-CR 35 erreicht Danamin pro Speicherfolie in der Regel eine Lebensdauer von 1000 Scans. Frau Fatimah erklärte weiter: „Es gibt keinerlei Anzeichen, dass das System die Speicherfolie zerkratzt oder beschädigt.“

Danamin wird auch von NDT Instruments Malaysia Sdn Bhd (einer Tochtergesellschaft der NDT Instruments Pte Ltd, Singapur) umfassend unterstützt, die jährliche Wartungsarbeiten und sonstige erforderliche Serviceaktivitäten durchführt, um sicher­zustellen, dass das System immer einsatzbereit ist.

Positionierung der Speicherfolie

Zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand und erhalten Sie Informationen über interessante Neuigkeiten, Produkte sowie Veranstaltungen.

© DÜRR NDT GmbH & Co. KG - Alle Rechte vorbehalten.