NDT-Studenten glücklich über neuen CR-Scanner und Röntgeninspektionssoftware
10-08-2020 09:00

NDT-Studenten glücklich über neuen CR-Scanner und Röntgeninspektionssoftware

Das Chattanooga State Community College (ChSCC) bietet seit dem Herbstsemester 2009 einen Abschluss in angewandten Wissenschaften (Applied Science, AAS) mit dem Schwerpunkt Non-Destructive Testing (NDT) an. Das College arbeitet dabei eng mit Volkswagen und Wacker im Raum Chattanooga zusammen.

Auswertung einer Röntgenaufnahme in D-Tect aus, welche zuvor mit dem HD-CR 35 NDT gescannt wurde.
Auswertung einer Röntgenaufnahme in D-Tect aus, welche zuvor mit dem HD-CR 35 NDT gescannt wurde.

Die NDT-Studenten des ChSCC belegen Kurse für Mathematik und ver­wandte Ingenieurwissenschaften, die für einen Abschluss als Associates in Applied Science (AAS) mit Schwerpunkt Metallurgie und Einführung in NDT und OA/OC erforderlich sind. Sie werden in sechs wichtigen NDT-Methoden geschult: Sichtprüfung, Eindringprüfung, Magnetpulverprüfung, Ultraschall-, Röntgen- und Wirbelstromprüfung. Das Studium umfasst die Theorie hinter jeder NDT-Methode sowie umfangreiche praktische Schulungen in voll ausgestatteten, hochmodernen Labors.

Die Kurse sind so konzipiert, dass die Studenten ausreichend Schulungsstunden erhalten (gemäß der neuesten Ausgabe von ASNTs empfohlener Praxis SNT-TC-1A: Personnel Qualification and Certification in Nondestructive Testing), die erforderlich sind, um die Level I- und II-Zertifizierung in den sechs wichtigsten NDT-Methoden zu erhalten, nachdem sie die Ausbildung am Arbeitsplatz im Rahmen von Kooperationen oder Vollzeitbeschäftigungen abgeschlossen haben. So können die Absolventen ab dem ersten Arbeitstag als sachkundiger Techniker für ihre Arbeitgeber an ihren Praxisstunden arbeiten. Studenten sind vor allem bei Unternehmen wie GE, Pratt and Whitney und Tennessee Valley Authority beschäftigt.

NDT program students and instructor

Am 1. November 2017 besuchten mehrere Studenten mit ihrem Dozenten die ASNT Fall Conference in Nashville, dort trafen sie am DÜRR NDT Messsestand auf mehrere Mitarbeiter von DÜRR NDT und ließen sich über den HD-CR 35 CR-Scanner informieren. Der HD-CR 35 beeindruckte durch seine Größe, Leistungsfähigkeit und Benutzerfreundlichkeit, auch die auf einem Notebook installierte Röntgeninspektionssoftware konnte überzeugen. Im Januar 2018 führte DÜRR NDT den HD-CR 35 der Röntgenprüfklasse der ChSCC vor. Die Studenten waren aus vielen Gründen von CR im Vergleich zu konventionellen Filmen beeindruckt. Dazu gehörten der geringe Platzbedarf und die Portabilität des Scanners, die Möglichkeit, Speicherfolien im Format 14 x 17 Zoll zu scannen und vor allem die von DÜRR NDT entwickelte Software D-Tect, in welcher die Aufnahmen mit Leichtigkeit ausgewertet und interpretiert werden können.

DÜRR NDT erklärte sich bereit, den HD-CR 35 für einige Wochen dort zu lassen, damit die Studenten während ihrer Laborzeit damit arbeiten können. Dies war eine große Hilfe, da das ChSCC für dieses Semester keine CR-Geräte anderer Anbieter zur Demonstration und Verwendung bekommen konnte. Im Laufe des nächsten Jahres entwickelte sich die Beziehung mit DÜRR NDT. In dieser Zeit hielt Richard Woodward (Sales Manager von DÜRR NDT) Vorträge vor mehreren Kursen und der örtlichen ASNT-Abteilung. Dabei demonstrierte er auch die Flachdetektoren von DÜRR NDT, die zum der bestehenden CR-System hinzugefügt werden können.

Im Herbst 2018 konnte die Schule dann einen eigenen HD-CR 35 für den Unterricht anschaffen und hat bereits geplant in Zukunft auch einen DÜRR NDT Flachdetektor einzusetzen. Die zugehörige D-Tect Software ist auf mehreren Arbeitsplätzen installiert, so kann jeder Schüler wertvolle praktische Erfahrungen mit dem hochmodernen digitalen Radiographiesystem sammeln.

Auf die Frage nach dem Erfolg der Einführung des Systems und der Zusammenarbeit mit DÜRR NDT sagte der NDT-Ausbilder Al Curtis: „Die Ausrüstung ist portabel und nimmt im Vergleich zu anderen Geräten wenig Platz ein. Der Scanner ist außerdem sehr einfach zu bedienen und scannt Speicherfolien bis zu 14 Zoll Breite. Die Software ist sehr effizient und wird von den Studenten schnell erlernt. Die Möglichkeit, Aufnahmen schnell anzuzeigen und Filter anzuwenden, ist sehr beeindruckend.“

Student scans imaging plate with CR scanner

Zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand und erhalten Sie Informationen über interessante Neuigkeiten, Produkte sowie Veranstaltungen.

© DÜRR NDT GmbH & Co. KG - Alle Rechte vorbehalten.